Lesezeit

RPA für Energieversorger: Stadtwerke Neuss und Another Monday entwickeln gemeinsam RPA-Lösung

Von Max Mertznich

In Kooperation mit den Stadtwerken Neuss (SWN) hat Another Monday eine maßgeschneiderte RPA-Lösung entwickelt. Dank moderner, robotergesteuerter Prozessautomatisierung wird ein menschliches Eingreifen beim Zählerwechsel quasi redundant.

Um den Energieverbrauch ihrer Kunden richtig abrechnen zu können, jonglieren Energieversorger tagtäglich mit zahlreichen Datensätzen in verschiedenen Systemen. Um Komplexität und Kosten gering zu halten, sind arbeitsaufwendige Prozesse wie der Wechsel von Stromzählern oftmals an externe Dienstleister outgesourct. Denn das manuelle Aufbereiten der relevanten Daten aus Protokollen, das Anlegen der Zähler im ERP-System des Versorgers und der finale Wechsel sind wahre Zeitfresser und Kostentreiber zugleich.

Systeme von Energieversorgern sind wie gemacht für Automatisierung

Zählerwechsel ziehen einen Rattenschwanz an Administration hinter sich her. Dies liegt unter anderem daran, dass es sich hierbei nicht um eine einmalige Maßnahme pro Kunde handelt. Die korrekte Eichung eines Stromzählers kann nur für einen bestimmten Zeitraum garantiert werden, weshalb die Zähler in regelmäßigen Abständen gewechselt werden müssen. Die Stadtwerke Neuss haben dies bisher an einen Dienstleister outgesourct, der sich um den Zählerwechsel vor Ort beim Kunden kümmerte und alle relevanten Daten an die Stadtwerke übermittelt. Dies geschah im XML-Format, welches für die Mitarbeiter nur schwer lesbar war. Im ersten Schritt des Prozesses musste die XML-Datei also in eine besser lesbare Excel-Tabelle konvertiert werden.

Erfolgreiche Zusammenarbeit als Sprungbrett für Energieversorger

Another Monday entwickelte für die Stadtwerke Neuss einen automatisierten Prozess zum Zählerwechsel. Nun übernehmen Software-Roboter die sich stetig wiederholende Aufgabe des Wechsels. Mitarbeiter müssen nur noch in Ausnahmefällen eingreifen.

Die Zusammenarbeit mit den Stadtwerken endete nicht mit dem Pilot-Prozess: Die Mitarbeiter der Stadtwerke Neuss wurden im Umgang mit dem AM Muse und dem AM Composer trainiert – so können sie fortan Prozesse eigenständig automatisieren.

Das AM Ensemble, Another Mondays End-to-End Automatisierungslösung, hat sich als die nächste Generation von robotergesteuerter Prozessautomatisierung bewiesen: Dank des AM Ensembles wird Automatisierung nutzerfreundlicher, selbsterklärend und nahtlos skalierbar. Dies alles geschieht unter Einhaltung modernster Sicherheitsstandards. Jeder Schritt der Automatisierung ist abgedeckt, vom Sammeln von für den Prozess relevanten Arbeitsschritte bis hin zu der finalen Bearbeitung des Prozesses in mehreren unterschiedlichen Anwendungen. So können auch Nutzer ohne Programmierkenntnisse schnell und einfach Prozesse automatisieren!

Lese hier den kompletten Reference Case von den Stadtwerken Neuss.

Tags: News, Knowledge

Der Konkurrenz einen Schritt voraus.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. Monatliche Neuigkeiten von Another Monday und RPA. Jetzt anmelden!

NL_SignUp_Illustration_1